Bau & Bauunternehmer: Fleißige Helfer

Bau & Bauunternehmer: Fleißige Helfer

Was muss bei der technischen Gebäudeausrüstung beachtet werden?

Penny Caldwell

Spezialisten wie von der Planungsbüro Noll GmbH planen und realisieren weltweit ihre mustergültigen technischen Gebäudeausrüstungen. Für die bauliche Infrastruktur benötigen Unternehmen und Haushalte Heizungen, Elektroinstallationen sowie Sanitär- und Lüftungstechnik. Da die meisten Eigentümer schon über diese technische Gebäudeausrüstung verfügen, beginnen die Techniker mit der gezielten Fehlersuche. Auf der Basis ihrer langjährigen Erfahrung sowie der umfangreichen Produktkenntnisse machen sie ihren Kunden interessante Angebote, die auch Wartungsverträge umfassen. In einem zeitlichen Abstand von einigen Monaten übernehmen sie die Kontrolle und Säuberung. Um die Kosten zu senken, setzen die Meisterbetriebe Komponenten aus der Serienfertigung ein. Sie wissen aus ihrer Erfahrung, auf welche Hersteller und Produkte sie sich besonders verlassen können.

Den Einbau der technischen Gebäudeausrüstung übernimmt am besten ein zugelassener Meisterbetrieb. Dabei kommt es darauf an, um welche technische Anlage es sich handelt. Für die Heizung werden Heizungsinstallateure benötigt. Sie sind in den meisten Fällen auch für das Bad und die Küche zuständig. Um die ordnungsgemäße Installation zu gewährleisten, müssen die Mitarbeiter mindestens jeweils über einen IHK-Abschluss verfügen. Das wird in den meisten Fällen von den Versicherungen vorausgesetzt, die bei unsachgemäßen verlegten Anschlüssen keine Haftung für Folgeschäden übernehmen.

Interessant ist auch die technische Gebäudeausrüstung, die sich der Klimatechnik widmet. Hier kommen Be- und Entlüftungsanlagen zum Einsatz. Sie lassen sich mit der Kälte- und Sanitärtechnik koppeln. Für die Abwasserentsorgung müssen die Experten die geeigneten Pumpen und Kamerasysteme installieren. Auch die Hausmüllentsorgungen mittlerer und kleiner Unternehmen stellen umfassende Aufgaben dar. Berücksichtigt man die unzähligen privaten Haushalte, so benötigt man eine Vielzahl an technischen Entsorgungsanlagen.
Die Techniker planen und installieren die technische Gebäudeausstattung auf der Grundlage eines Auftrages. Diesem liegt wieder ein detailliertes Angebot zugrunde.

Zu den technischen Anlagen gehören beispielsweise die Klimaanlagen. Sie können jeweils in verschiedenen Versionen eingerichtet werden. Dazu kommt eine Anlage zur Belüftung. In manchen Gebäuden werden außerdem Anlagen zur Be- und Entfeuchtung eingesetzt. Während die Entfeuchtung die Luftfeuchtigkeit innerhalb des Raumes herabsetzt, reichert die Befeuchtung die Umluft mit Wassermolekülen an.

Vor allem bei Heizungen kommt die Gebäudeausrüstung zum Tragen. Die Heizungsanlage wird meistens mit Gas betrieben, das über eine Leitung ins Haus gelangt. Dazu kommt die Wasserzuführung. Vor der Inbetriebnahme erfolgt die Abnahme durch den Schornsteinfeger. Erst wenn er sein Einverständnis gegeben hat, darf die Heizung endgültig in Betrieb gehen. Nach einem Jahr erfolgt die Kontrolle. Mit Hilfe von digitalen Messgeräten überprüft der Fachmann die zulässigen Immissionswerte. Liegen sie in der Norm, dann darf die Heizung weiter betrieben werden. Sonst verständigt der Spezialist den Eigentümer und gibt ihm eine Frist von ungefähr vierzehn Tagen. In dieser Frist muss ein zugelassener Meisterbetrieb das Aggregat entweder reinigen oder austauschen. Erfolgt keine Rückmeldung, dann kommt der Schornsteinfegermeister erneut, um die Heizung zu prüfen.


Teilen  

2020© Bau & Bauunternehmer: Fleißige Helfer
über mich
Bau & Bauunternehmer: Fleißige Helfer

Gebaut wird überall. Egal ob Straßen oder auch Hochbauen. Die Bauunternehmer haben immer sehr viel Arbeit, die sie jeden Tag verrichten müssen. Du interessierst Dich für das Thema Bauen und Bauunternehmer? Dann bist Du in diesem Blog genau richtig. <br\>Die Arbeit eines Bauunternehmens ist umfangreich und auch vielseitig. Sie umfasst vor allem die Instandsetzung und Instandhaltung sowie Änderungen oder Beseitigungen an bestehenden Bauwerken. Die Tätigkeit von Bauunternehmen besteht vorrangig darin Bauleistungen im Sine des Kunden zu erbringen. Hierzu gehören unter anderem die Modernisierung von Gebäuden, Anbau- und Umbauarbeiten sowie die Gestaltung von Außenanlagen. Auch Rohbauarbeiten von Ein- oder Mehrfamilienhäusern und auch der Industriebau gehören zu den Leistungen, die täglich vollbracht werden. Das Team eines solchen Unternehmens besteht ausschließlich aus qualifizierten Fachkräften. <br\><br\>